Kategorien &
Plattformen

Seeräuber im Jugendheim

Seeräuber im Jugendheim
Seeräuber im Jugendheim

Am Freitag stürmten 24 kleine Seeräuber das Jugendheim Nentershausen. Die Büchereien aus Nentershausen, Nomborn und Görgeshausen hatten zu einer Lesung mit TINO eingeladen.

Verschiedene Abenteuer warteten auf die kleinen Seeräuber. So schwappte z.B. aus Leons Schulranzen eine Riesenwelle Meerwasser und Piraten enterten das Klassenzimmer.

Anschaulich erzählte TINO, was er auf seinen vielen Reisen alles erlebt hat und es gelang ihm mühelos, die Aufmerksamkeit der Kinder zu fesseln, in dem er sie in das Geschehen mit einband. Es wurde viel gelacht und die kleinen Zuhörer konnten ihm eine Menge Fragen stellen. Er hatte eine Schatzkiste dabei, gefüllt mit vielen Utensilien, die er von seinen Reisen nach Indien mitgebracht hatte. Im Nu  verkleidete er sich als Maharadscha mit Riesensäbel und verschiedenen Kopfbedeckungen, die auch die Kinder mal ausprobieren durften. Anschließend malte er nach Anweisung der Kinder ein lustiges Fabeltier und ermunterte sie, ebenso ein solchen Phantasietier zu gestalten. Zum Abschluss malte er jedem Kind sein Wunschtier auf eine Karte, die es mit nach Hause nehmen konnte.

Bei der spannenden und lustigen Lesung mit vielen Überraschungen hatten die Kinder sowie die Erwachsenen einen Riesenspaß.

Möglich wurde die Veranstaltung durch den Büchereiring der Verbandsgemeinde Montabaur.

TINO ist freier Kinderbuchautor und Illustrator. Er schrieb unter anderem Geschichten für die KIGA-Figur "Siebenstein". Seine Kinderbücher wurden bereits in zehn Sprachen übersetzt. Die besten Geschichten fallen ihm in der Badewanne ein.